• DE

Individuelle Radreise La Rioja

Landschaft satt, Tapas, Wein und Lebensart: Radreise durch die Weinanbaugebiete Rioja Alavesa und Rioja mit wunderschönen Landschaften und pittoresken Dörfern.

Radreise Spanien Rioja
Radreise Spanien Rioja Weinbaugebiet
Radreise Spanien Rioja Kultur
Radreise Spanien Rioja entdecken
Radreise Spanien Rioja genießen
Radreise Spanien Rioja Kultur und Natur
Radreise Spanien Rioja Rad und Wein
Radreise Spanien Rioja Rad und Kultur
Spannende Radreise Spanien Rioja
Genuss-Radreise Spanien Rioja

 

Reise für Rad und MTB möglichIn die Weinanbaugebiete Rioja Alavesa und Rioja, die sich in der Nähe des Flusses Ebro in Nordspanien befinden, führt diese individuelle Radreise. Die Reise startet und endet in Bilbao, bequem von fast allen Flughäfen zu erreichen.

Spannende Kultur, beeindruckende Architektur, gefolgt von herrlicher Natur und purem Genuss

In Bilbao erwartet Sie das Guggenheim-Museum, das von dem Star-Architekten Frank O. Gehry entworfen wurde, bevor Sie in das Weinanbaugebiet Rioja Alavesa und Rioja starten. Besuchen Sie das interessante Weinbaumuseum der Dynastie Vivanco und bestaunen Sie in Laguardia die Bodega Ysios, die von dem bekannten Architekten Calatrava entworfen wurde. In Elciego sehen Sie das Hotel Marques de Riscal, ebenfalls von Frank O Gehry geplant.

In den Weinanbaugebieten von Rioja erwarten Sie wunderschöne Landschaften und pittoreske Dörfer. Auf Ihrem Weg liegen mittelalterliche Kirchen und das Kloster San Millán de la Cogolla, das zum Weltkulturerbe erklärt wurde. In der beeindruckenden Sierra Demanda überrascht die Vielfalt der Landschaft, durch die Sie teilweise auf dem verkehrsfreien Radweg Vía Verde fahren.

  

Freuen Sie sich auf

  • die großen Bauwerke des Star-Architekten Frank O. Gehry: Das Guggenheim-Museum in Bilbao und das Hotel Marqués de Riscal in Elciego
  • die von dem berühmten Architekten Calatrava entworfene Bodega Ysios in Laguardia
  • das Weinmuseum der Dynastie Vivanco
  • den Besuch der bekannten Bodegas
  • das Kloster San Millán de la Cogolla, das zum Weltkulturerbe erklärt wurde
  • landschaftlich schöne Radstrecken
  • Tapas und Vino - Herz was willst Du mehr
  • handverlesene, stilvolle Hotels

Reise-Informationen

Strecke & Kondition

Radreise durch das Weinbaugebiet Rioja

Diese Reise richtet sich aufgrund der Steigungen in der Sierra Demanda an sportliche Fahrer.

Weniger sportlichen Fahrer empfehlen wir, ab dem 5. Tag einen anderen Reiseverlauf ab San Millán de la Cogolla zu wählen. Sie fahren ab San Millán de la Cogolla kürzere Tagesetappen und weniger Steigungen und erreichen auch die sehenswerte Stadt Burgos. Der Reisepreis ändert sich dadurch nicht.

Räder

Langstreckenprofis auf zwei Rädern: Top Fahrräder

Mountainbike der Marke Cannondale mit

  • blockierbarer Rockshox-Federgabel (100 mm)
  • Shimano-Scheibenbremsen
  • 2 x 10-Gang-Shimano-Schaltung
  • 29-Zoll-Räder
  • Auf Wunsch mit Gepäcktaschen

alternativ: E-Bike, Aufpreis 200 Euro

Trekkingräder auf Anfrage

Hotels

Höchstpersönlich ausgesuchte Hotels und Landhäuser

In jedem der von uns selbst ausgewählten Hotels erwartet Sie eine liebenswerte und kultivierte Atmosphäre mit viel Charme und Komfort.

Sie wählen eine Hotel-Kategorie (nach Verfügbarkeit):

  • Hotel-Kategorie A: 5 Übernachtungen mit Frühstück in 4-Sterne-Hotels und 2 Übernachtungen mit Frühstück in einfachen Landhäusern
  • Hotel-Kategorie B: 4 Übernachtungen mit Frühstück in 2 - 3-Sterne-Hotel und 3 Übernachtungen mit Frühstück in einfachen Landhäusern

Anreise

Die Anreise ist grundsätzlich täglich möglich (außer samstags).

Sie reisen in eigener Regie. Auf Wunsch sind wir Ihnen bei der Buchung geeigneter Flugverbindungen behilflich.

  • Zielflughafen: Bilbao
  • Rückflug: Bilbao

Am Ende der Reise können Sie mit dem Fernbus nach Bilbao fahren, Fahrzeit: ca. 2 Stunden

Sie erhalten natürlich einen Reisepreissicherungsschein.
[ .. Reisebedingungen & AGB ]

Preise & optionale Leistungen

Preise 2021

7 Übernachtungen

Hotel Kat. A: pro Person im DZ 1.180,- €, Saisonzuschlag Juli/August: 150,- €
Hotel Kat. B: pro Person im DZ 1.030,- €, Saisonzuschlag Juli/August: 100,- €

IM REISEPREIS ENTHALTEN SIND:

  • Übernachtung/Frühstück in der gebuchten Hotelkategorie
  • pro Person ein Leihrad: Mountainbike der Marke Cannondale mit blockierbarer Rockshox-Federgabel (100 mm), Shimano-Scheibenbremsen, 2 x 10-Gang-Shimano-Schaltung,
    alternativ E-Bike: Aufpreis 200,00 Euro, Trekkingräder auf Anfrage
  • Die Räder werden in Haro in einem Radgeschäft angeliefert und am Ende der Reise in einem Radgeschäft in Burgos zurückgegeben
  • Ausführliche Reiseunterlagen
  • Taxi-Transfer nach Haro
  • Busfahrt mit dem Fernbus von Burgos nach Bilbao
  • GPX-Daten
  • Deutsch-spanisch sprechende ortskundige telefonische Service-Hotline täglich von 9-18 Uhr (auch am Wochenende und an Feiertagen)

Optionale Leistungen

GEPÄCKTRANSPORT

pro Gepäckstück von max. 20 kg, Beginn: Haro, Ende: Burgos, mindestens 2 Gepäckstücke

  • pro Person 180,- €

Wichtig zu wissen

WICHTIG ZU WISSEN

  • Flug buchen
    Wenn Sie selbst buchen: Bitte nehmen Sie eine Flugbuchung in Eigenregie erst dann vor, wenn wir Ihnen die Verfügbarkeit aller Komponenten Ihrer Reise (Personenzahl, Termin, Leihräder, etc.) bestätigt haben.
  • Reiseinformationen
    Informationen zu VISA- und Einreisebestimmungen, Gesundheit und Währung für Reisen nach Spanien erfahren Sie beim Auswärtigen Amt Ihres Landes.
    [ .. Reiseinformationen für deutsche Staatsbürger],
    [ .. Reiseinformationen für österreichische Staatsbürger],
    [ .. Reiseinformationen für die schweizer Staatsbürger
  • Reiserücktrittversicherung
    Wir empfehlen unseren Reisenden den Abschluss einer [ ..Reiseversicherung] (Bitte beachten Sie, dass wir die Versicherungen vermitteln. Ihr Vertragspartner ist die Allianz Globale Assistance in 85609 Aschheim)
  • Verfügbarkeit
    Dieses Angebot erfolgt vorbehaltlich Verfügbarkeit zum Zeitpunkt der Buchung
  • Reisebedingungen / AGB
    Es gelten unsere Allgemeinen Geschäfts- und Reisebedingungen


Ihre Route / Tagesetappen:

  

 

Reiseverlauf:

Tag 1: Willkommen in Bilbao
Individuelle Anreise nach Bilbao, Transfer zum Hotel (nicht im Reisepreis enthalten). Am Nachmittag können Sie das Guggenheim-Museum besichtigen, das von dem kanadisch-US-amerikanischen Architekten und Designer Frank O. Gehry entworfen wurde. Das Museum für Moderne Kunst hat eine Ausstellungsfläche von 11.000 Quadratmeter und zeigt sowohl eine Dauerausstellung als auch externe Wanderausstellungen.
Am Abend können Sie auf kulinarische Entdeckungsreise gehen und die traditionelle baskische Küche oder leckere Tapas, die hier Pintxos heißen, genießen.

Tag 2: Entdecken Sie das Weinanbaugebiet Rioja Alta mit der "heimlichen" Hauptstadt Haro
Nach ca. 1 Stunde Fahrzeit (Privat-Transfer im Reisepreis enthalten) erreichen Sie die Kleinstadt Haro mit unzähligen Weingütern, die Sie nach Voranmeldung besuchen können. In Haro übernehmen Sie auch die Räder.

Tag 3: Durch das Herz der Weinanbauregion La Rioja
Etappe ca. 38 km/650 Hm

Ab Haro folgen Sie einem Wirtschaftsweg, der durch die Weinberge nach Briones zum spektakulären Weinbaumuseum der Dynastie Vivanco führt. Nach dem Besuch des Museums radeln Sie durch das Weinanbaugebiet Rioja Alavesa, einem Gebiet, das zum Baskenland gehört. In El Ciego können Sie das Hotel Marqués de Riscal, das ebenfalls von Frank O. Gehry entworfen wurde und durch sein berühmtes Titan-Dach bekannt wurde, von außen bestaunen. Natürlich können Sie auch der Bodega des bekannten Weinguts besichtigen.
Ab Elciego radeln Sie verkehrsfrei durch die Weinberge nach Laguardia.

Tag 4: Zu Weintempeln, Kirchen und Klöstern
Etappe ca. 47 km/690 Hm

Der auf einem Hügel errichtete mittelalterliche Ortskern von Laguardia ist umgeben von einer Stadtmauer, die um 1.200 errichtet wurde. Fünf Stadttore sind noch erhalten. Besonders sehenswert sind die zahlreichen Weinkellereien (Bodegas), allen voran die Bodega Ysios, die von dem bekannten Architekten Calatrava geplant wurde. Durch das Weinanbaugebiet Rioja Alavesa radeln Sie nach Puebla de Labarca und kommen dann nach La Rioja. Über Cenicero mit den berühmten Bodegas radeln Sie nach Nájera mit dem Kloster Santa María la Real. Tagesziel ist das bekannte Kloster in San Millán de la Cogolla, das bereits im Jahre 1977 zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

5. Tag: Vom Kloster San Millán de la Cogolla in die unbekannte Sierra Demanda
Etappe ca. 43 km/630 Hm

Sie starten in San Millán de la Cogalla und entdecken auf kaum befahrenen Straßen die landschaftlich abwechslungsreiche und unbekannte Sierra Demanda. Sie folgen dem Fluss Najerilla und übernachten in einem kleinen Bergdorf.

6. Tag: Die Königsetappe durch die Sierra Demanda
Etappe ca. 58 km/930 Hm

Fantastische Ausblicke begleiten Sie auf der Fahrt durch die Sierra Demanda. Zunächst fahren Sie auf wenig befahrenen Straßen und wechseln dann auf die "Vía Verde", eine ehemalige Bahntrasse, die zum verkehrsfreien Radweg umgebaut wurde. Die Landschaft ist atemberaubend!

7. Tag: Von der Sierra Demanda nach Burgos
Etappe ca. 48 km/410 Hm
Verkehrsfrei radeln Sie die ersten 24 km auf der Vía Verde weiter. Am Ende der Vía Verde radeln Sie auf  wenig befahrenen Straßen nach Burgos. In Burgos (am Jakobsweg) erwarten Sie eine der schönsten Kathedralen Spaniens und eine interessante Altstadt.

8. Tag: Adiós Nordspanien, leider heißt es Abschied nehmen
Auch die schönste Reise geht einmal zu Ende. Mit dem Fernbus (Fahrkarte im Reisepreis enthalten) fahren Sie von Burgos zum Busbahnhof Bilbao, Fahrtzeit ca. 2 Stunden. Ab Busbahnhof Bilbao erreichen Sie den Flughafen in ca. 20 Minuten (Fahrkarte nicht im Reisepreis enthalten).
Die individuelle Rückreise erfolgt ab Flughafen Bilbao (der Flug ist nicht im Reisepreis enthalten).

Sollte Ihr Rückflug am Morgen bzw. Mittag in Bilbao starten, empfehlen wir Ihnen, nicht in Burgos zu übernachten sondern nach dem 7. Tag mit dem Fernbus ab Burgos nach Bilbao zu fahren. Sie können dann noch eine Nacht in Bilbao verbringen.

Gerne können Sie auch Ihren Aufenthalt verlängern, sprechen Sie uns an!

 

 

  
Interesse an dieser Radreise?

Die hier vorgestellte Reise kann genauso gebucht oder nach Ihren Wünschen angepasst werden. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Verlängerung mit Kultur oder Wellness?

So geht es weiter

Wir haben ein Anfrageformular für Ihre individuelle Radreise vorbereitet. Einfach ausfüllen und Ihre individuellen Wünsche ergänzen, so geben Sie uns die Gelegenheit, mit den gewünschten Informationen zu antworten.