• DE

BA'ETICA - mit allen Sinnen für Sie da

Persönlich und individuell - lesen Sie was BA'ETICA ausmacht

Persönlich

 

Das Reiseunternehmen BA'ETICA ist inhabergeführt. Wir kümmern uns persönlich um unsere Gäste und stellen Gastfreundschaft in den Mittelpunkt. Wir möchten, dass Sie Ihre Urlaubsreise genießen und nicht nur erholt, sondern auch voller schöner Eindrücke zurückkehren.

Ein Urlaub in Spanien bringt die Leichtigkeit des Seins mit seiner Wärme, Sonne, Weitblick, Lebenslust und Genuss. Wir selbst haben eine persönliche Leidenschaft und Verbundenheit über Jahrzehnte hinweg zu Andalusien und lebten einen großen Teil des Jahres dort. Mittlerweile sprechen wir natürlich fließend spanisch und kennen Land und Leute "wie unsere Westentasche".

Auf Entdeckungstour

Seit Mitte der 80er Jahre gehen wir immer wieder auf Entdeckungstour durch die Landschaften und Naturparks, um neue Wanderwege und MTB-Trails zu erkunden und weitere besondere Hotels zu finden.

Was wir heute über die Geschichte und die Sehenswürdigkeiten aller Destinationen wissen, geben wir gerne mit der Planung für Ihre individuelle Urlaubsreise an Sie weiter. Besonders idyllische Flecken, unbekannte Routen, Insidertipps für Restaurants oder Bars, für den Einkauf typischer Gewürze oder exklusiven Olivenöls - was immer Sie interessiert, kann in die Reiseplanung einfließen.

Unser Ziel

Aktiv-Reisen mit BA'ETICA sollen Genuss und Erholung pur bieten und neben einer guten Organisation trotzdem Freiraum lassen: Zum persönlichen Erspüren von Kultur und Natur, für individuelle Aktivitäten und für interessante Gespräche.

Wir freuen uns darauf, Ihnen die Schönheiten jeder einzelnen abwechslungsreichen Reise zeigen zu können!

Ihre Christine Eckert

Ausgesucht

 

Alle BA'ETICA-Reisen, Touren und Ausflüge sind persönlich ausgesucht, sorgfältig geplant und gut organisiert. Die Wege verlaufen abseits der Touristenströme, wir bevorzugen verträumte Hotels und besondere Restaurants, wo immer es möglich ist. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs zu sein heißt ein Land wirklich kennen zu lernen! Nur so lassen sich die Natur, Gerüche, Ansichten und Geschmäcke intensiv erfahren, denn aktives und intensives Reisen heißt mit allen Sinnen erleben!

Wir möchten Ihnen ein intensives Reiseerlebnis bieten

Unsere Radreisen in Spanien und dem Elsass haben das besondere BA'ETICA-Erlebnis:

Hotels
In schönen und typischen Hotels erwartet Sie eine liebenswerte und kultivierte Atmosphäre mit viel Charme und Komfort.

Restaurants
Ob in originellen oder exklusiven Restaurants: Lassen Sie sich von den regionalen Delikatessen verführen und verwöhnen.

Kultur
Mit BA'ETICA können Sie abseits der Touristenströme, entweder gemeinsam mit wenigen Gleichgesinnten ­ oder ganz individuell, die Geschichte und Kultur einer Landschaft authentisch erspüren.

Service-Hotline
Es kann immer mal etwas sein: Sie brauchen Hilfe, Sie möchten etwas ändern, es gibt Verständigungsschwierigkeiten. Dafür steht Ihnen unsere deutsch-spanisch-sprachige Service-Hotline zur Verfügung. Während Ihrer Reise natürlich auch an Feiertagen und Wochenenden.

Fahrradkomfort vor Ort
Wenn Sie Ihre eigenen Räder nicht mitbringen möchten, stehen Ihnen (nach Verfügbarkeit) Leihräder für unterschiedliche Anforderungen zur Verfügung. Allein die „Cannondale“ Mountainbikes mit Vollfederung und GPS sind in puncto Komfort und Qualität ein echtes Highlight für den erfahrenen Biker.

Verwurzelt

  

Der Name BA'ETICA bezieht sich auf die Geschichte Andalusiens. Baetica, so hieß die römische Provinz, die 27 v. Chr. ­ als Folge einer Neuordnung der spanischen Gebiete ­ dem heutigen Andalusien entsprach. Die Provinz wurde nach dem Fluss Betis, dem damaligen Namen des Rio Guadalquivir, benannt.

Über Jahrhunderte hinweg sonnten sich die Einwohner von Baetica im römischen Frieden, der Pax Romana, und teilten schließlich mit Rom den langsamen Niedergang des römischen Reiches.

Aus Baetica stammte - neben den großen römischen Kaisern Trajan und Hadrian - auch der berühmte Gelehrte, Philosoph und Politiker Seneca, dessen frühe Forderung nach einem Leben im Einklang mit den Gesetzen der Natur nicht nur in Andalusien bis heute nachwirkt.

Am Ende der Welt

Geographisch betrachtet lag die Baetica für einen Römer am Ende der Welt. Wurde der griechische Osten als Wiege von Kultur und Zivilisation betrachtet, so war der Westen des Mittelmeeres ein barbarisches, wildes Reich. Hispanien stieß direkt an den Okeanos, an den die Welt umspannenden Grenzfluss, und die Herrschaft über dieses Gebiet bedeutete die Herrschaft über die bekannte Welt bis zu deren ultimativen Grenzen.

Arabische Kultur

Mit der Ausbreitung der Araber und Berber auf der iberischen Halbinsel begann eine Epoche, die Andalusien bis heute entscheidend geprägt hat. Vor allem in der Landwirtschaft und der Architektur wirken die verschiedenen arabischen Dynastien, wie Omayyaden, Almoraviden, Almohaden und Nasriden.

Das Miteinander der christlichen, jüdischen und arabischen Kultur ist bis heute legendär. Córdoba als Hauptstadt des mächtigen Kalifats und Granada als letzte muslimische Bastion sind die wichtigsten Zentren während der gut 800-jährigen Anwesenheit der Araber.